SO LET THEM BURN.. ALL OF THEM!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Eingang

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Team Account
avatar

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 12.06.11

BeitragThema: Der Eingang   So Jun 12, 2011 11:09 pm

[...]

_________________
An diesen Account bitte keine privaten Nachrichten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elements.forumieren.org
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Eingang   Fr Jul 01, 2011 3:34 am

Auf dem ganzen Weg zum Krankenhaus hatte Rachel geschwiegen. Es war ihr sehr peinlich gewesen, aus dem Starbucks wieder raus zu gehen, weil sie wusste, dass sie jeder angestarrt hatte, weil die Brünette ja davor aufgesprungen war wie so eine verrückte. Nun ging sie mit gesenktem Kopf neben Finn her, dessen Hand sie immer noch umklammerte. Grade war es Rachel egal, was Finn davon hielt, denn sie wollte einfach nur seine Wärme spüren. Wann sollte sie ihm sagen, was sie für ihn empfand? Vielleicht heute, oder morgen. Wer wusste das schon. Die Eingangstür öffnete sich und sie traten in den Empfangsraum. Unsicher sah Rachel zu Finn hoch. Ihr wurde wieder schlecht und ihre Hand fuhr schnell zu ihrem Bauch. Was sollte sie denn nun sagen? Sie überließ Finn einfach mal das reden, weshalb sie auch erwartungsvoll zu ihm hochblickte. Er wollte doch hier hin. Also soll er auch reden. dachte Rachel sich, sah zu Boden und lächelte leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Eingang   Fr Jul 01, 2011 11:53 am

[Cf: Starbucks]

Klar, hatten alle sie angestarrt, als er mit Rachel an der Hand aus dem Café ging. Demnächst würden bestimmt bald wieder solche Gerüchte herumgehen, wie er wäre ja mit Rachel zusammen, hat aber seine beste Freundin dazu noch geküsst, doch das war Finn herzlich egal. Und natürlich sah es so aus, als wäre er mit ihr zusammen, weil er die ganze Zeit ihre Hand hielt, aber naja, das war eben nicht der Fall, dass sie zusammen waren. Sie waren einfach nur verdammt gute Freunde, was zwar in diesem Moment anders aussah, aber auch das war ihm egal. Auch war es ihm egal, was die anderen dazu sagen würden. Er war der Meinung, dass sie sagen sollten, was sie wollten. Und ehrlich? Er würde niemals mit Rachel zusammen kommen, da war er sich ziemlich sicher. Klar, er mochte Rachel, nein, er liebte sie, aber das eben nur wie eine Schwester und wirklich mehr würde da auch nicht sein. Während sie in das Krankenhaus liefen, weil sie beschlossen hatten doch dorthin zu gehen und nicht in die Schule, musste er mehrmals seufzen. Er hielt die ganze Zeit Rachels Hand und es störte ihn auch nicht wirklich, nein, irgendwie ganz und gar nicht, aber für ihn hatte das nichts zu bedeuten. Er tat das einfach nur, weil er der beste Freund von ihr war und aus keinem anderen Grund. Es war wirklich still, als sie so nebeneinander herliefen und das konnte der junge Luftbändiger gar nicht leiden. "Ehm, es wird alles wieder gut Rachel. Ich mein, du wirst ganz bestimmt wieder gesund.", sagte er zu ihr und lächelte sie aufmunternd an. Dann gingen sie zusammen ins Krankenhaus und gingen erst mal zu dieser Anmeldeinformation oder wie immer das auch hieß. Anscheinend wollte Rachel nichts reden, sondern sah nur zu Boden. Finn grinste sie etwas an und drückte kurz aufmunternd ihre Hand. Dann wandte er sich an die Frau und meinte:"Also Rachel, das Mädchen hier." Er deutete auf Rachel. "Sie hat gebrochen und ihr gehts einfach nicht gut. Könnt ihr sie vielleicht mal untersuchen oder so?", fragte er dann noch und die Frau nickte. Jedoch meinte sie, sie sollen sich doch bitte noch mal hinsetzen und Rachel würde dann aufgerufen werden. Finn nickte nur stumm und suchte dann einen Platz, wo sie sich hinsetzen konnten. Den fand er dann auch schnell und er setzte sich zusammen mit Rachel hin. "Es wird alles wieder gut und du hast bestimmt auch nichts schlimmes.", meinte er dann noch mal aufmunternd und nahm sie in den Arm.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Eingang   So Jul 03, 2011 3:57 am

Eigentlich war Rachel sehr still für ihre Verhältnisse. Normalerweise war sie eine Quasselstrippe. Finn redete mit der Frau am Empfang und diese sagte, dass die Beiden sich nochmal setzten sollten. Gemeinsam gingen sie zum Wartezimmer und Finn setzte sich. Unschlüssig stand Rachel vor Finn und schmunzelte. Kurz sah sie sich im Raum um. Keiner war hier, außer Finn und Rachel. Sie musste gähnen, weshalb ihre Hand vor ihren Mund schnellte. Lächelnd sah sie Finn an und setzte sich neben ihn. Dann legte sie ihren Kopf auf seine Schulter. Finn nahm sie in den Arm und Rachel seufzte leise. Wann sollte sie es ihm sagen? Jetzt? Rachel schmunzelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Eingang   Sa Jul 09, 2011 10:53 am

Rachel unschlüssig vor Finn und schmunzelte. Warum tat sie das? Genau das fragte sich gerade der Luftbändiger und sah sie etwas verwirrt an. Ging es ihr plötzlich etwa wieder besser? Oder spielte sie ihm hier was vor, damit die beiden so schnell wie möglich von hier verschwinden konnten? Finn wusste es nicht. Deswegen fragte er nach:"Gehts dir wieder besser?" und sah sie fragend an. Auch wenn es ihr besser gehen würde, würde er nicht von hier verschwinden bis sie untersucht worden war. Es ging hier immerhin um Rachels Gesundheit und die war schon wichtig oder? Er wollte ja nicht, dass sie irgendwie abkackte oder so. Nein, das wollte er wirklich nicht. Dafür war Rachel ihm zu wichtig. "Auch wenns dir besser gehen würde, würden wir nicht verschwinden, das ist dir doch bewusst oder? Wir gehen erst, sobald du untersucht worden bist, verstanden?"
Finn hatte immer noch einen Arm um Rachel gelegt und lächelte sie an. "Du wirst echt nichts schlimmes haben und brauchst auch keine Angst zu haben. Es wird alles wieder gut." Seitdem der Unfall gewesen war, war Finn irgendwie noch mehr fürsorglicher geworden, als er eh schon genug war. Deswegen machte er sich jetzt auch diese übertriebenen Sorgen um Rachel. Sie hatte nur gebrochen, da musste er sich ja eigentlich keine Sorgen machen. Da reichte eine Suppe und ein paar Tage Bettruhe und dann wäre das bestimmt weg, aber nein. Finn musste total übertreiben. Dann seufzte er kurz. "Wann kommen wir denn endlich dran?!", fragte er leise, aber das war nur mehr an sich gerichtet. "Warte hier ja? Ich frag noch mal die Frau da." Finn zog seinen Arm zurück, stand auf und lief zu der Frau am Empfang. Er fragte, wann sie denn nun endlich dran kommen würden, aber die Frau sagte nur, dass sie abwarten müssten. Es würde etwas länger dauern. Finn ging deswegen seufzend weg und setzte sich wieder zu Rachel. "Weißt du was?", fing er an. "Wir sollten in die Schule gehen. Die werden uns da auch helfen können und wir müssen nicht so lange warten. Oder wir gehen in dein Zimmer, du legst dich hin und ich koch dir ne Suppe. Na was hälst du davon?", fragte er sie dann grinsend und war schon dabei aufzustehen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Eingang   

Nach oben Nach unten
 
Der Eingang
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» DM-Qualifikationsturnier auf der RPC Köln

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SCHOOL OF 4 ELEMENTS; :: Live your Life :: O U T S I D E :: Innenstadt :: Krankenhaus-
Gehe zu: